Gabriela Bozic Logo

30 STD.
AUFBAU
LEHRERAUSBILDUNG
2023

mit Gabriela Bozic & einem Team von hochqualifizierten Gastlehrern, Mentoren und Überraschungsgästen

Du hast bereits eine 200-Stunden Ausbildung absolviert und möchtest dich weiterbilden? Du bist kein Yogalehrer, aber ein leidenschaftlicher Yogi und möchtest deine Praxis und Verständnis vom Yoga vertiefen?

Dann ist diese 30 Stunden Weiterbildung genau das Richtige für dich!

Sie ist ein Teil der 300 Stunden Ausbildung die sich 2023/24 fortsetzt. Alle Module können separat gebucht werden.

25. – 26. März 2023

Modul 1: Vinyasa Yoga im modernen Kontext

Vinyasa Krama: im Fluss des Lebens
mit Gabriela, Ulrike & Felicia
Ort: Literaturhaus, Salvatorplatz 1, München

Vinyasa Yoga oder Vinyasa Flow gilt als einer der populärsten Yogastile und Unterrichtsmethoden im Westen. Aber was bedeutet vinyāsa und was ist dieser flow eigentlich? Entgegen der landläufigen Meinung bedeutet der Begriff vinyāsa nicht nur eine "Flow-Klasse" oder "zur coolen, bzw. lauten Musik Yoga üben”. Auch nicht Yogaschüler ‘fließen” oder “zwischen den Asanas Liegestütz machen lassen”. Es ist eine viel kraftvollere Praxis als das. Das Wort vinyāsa bedeutet "bewusste, intelligente Platzierung" Es kommt meistens mit einem anderen Sanskrit Wort vor: “krama”. Krama bedeutet "der Prozess" oder "die ununterbrochene Abfolge von Ereignissen von Anfang bis Ende".

Vinyāsa krama in seiner ursprünglicher Bedeutung zu üben ist ein revolutionärer Akt in der heutigen Zeit. Er ermöglicht uns, unsere Handlungen aus dem automatischen, unbewussten Bereich zu holen sowie die Zusammenhänge in unserem Leben zu verstehen.  

Es geht dabei vor allem um die Achtsamkeit und eine liebevolle Ausweitung unserer Wahrnehmung, so dass wir am Erschaffen einer Welt teilnehmen können, die allen Lebewesen, nicht nur uns selbst, ein glückliches und freies Leben ermöglicht. 

Neben der gemeinsamen Praxis und Meditation, wirst du viele hilfreiche Tipps, Ideen und Techniken bekommen, durch welche du den Sitz des Lehrers mit mehr Selbstbewusstsein, Freude und gesunder Verantwortung annehmen kannst. Des Weiteren wirst du in Kleingruppen unterrichten und wertvollen Feedback von deinen Kollegen sowie Gabriela bekommen.

Was werde ich lernen:

  • Bedeutung von vinyāsa krama auf der Matte und im Alltag
  • 5 Grundprinzipien von vinyāsa krama
  • Klassenplanung und Aufbau einer Yogastunde
  • Funktionale Anatomie
  • Intelligente, kreative Sequenzierung der Asanas
  • Sequenzaufbau zur “peak pose”
  • Asanas und Thema der Stunde verbinden

Für wen ist dieses Seminar gedacht:

  • YogalehrerInnen aller Stilrichtungen als ein inspirierendes Fortbildungs-Programm
  • YogaschülerInnen, die ihre Praxis und Selbsterfahrung jenseits der regulären Yogaklassen vertiefen wollen
  • Yogaübende, die sich für eine Lehrerausbildung interessieren


Ort:
Literaturhaus, Salvatorplatz 1, München
Preis: Einzelmodul EUR 339,00 oder 2 Module EUR 649,00 (siehe Modul 2) AbsolventInnen von Gabrielas 200h Training bekommen 10% Rabatt
Termine:
Samstag 9.00 – 18h
Sonntag 9 – 16.30h

Anmeldung an info@gabrielabozic.com.

Jetzt anmelden →

22. – 23. April 2023

Modul 2: Der Weg der Liebe: Bhagavad Gītā, Mantra magic & sacred Sanskrit mit Gabriela & Felicia

Das Ziel dieses Moduls ist es, die Schönheit und Wichtigkeit des Sanskrit, Mantra, Klang, Bhakti und Storytelling im Yoga zu zeigen. Diese Praktiken werden oft vernachläßigt im Yogaunterricht dabei sind sie das Herz des Yoga und machen ca. 90% des Yogaübens in Indien aus.Yogaschriften wurden in Sanskrit verfasst, gehört und mündlich überliefert. Bhakti Praktiken haben eine wohltuende Wirkung sowohl auf den physischen als auch auf den subtilen Körper. Die Energiekanäle werden gereinigt, die Spannungen und Energieblockaden in unserem Körper abgebaut, das Bewusstsein erweitert. 

Sie überschreiten unseren Intellekt und damit unser Ego. Sie lösen Spannungen, machen uns zu einem besseren Redner und Zuhörer, öffnen das Herz, heben unsere Frequenz an und lassen uns die Lebensfreude spüren.

Dieses Modul erläutert die wichtigsten Themen des Bhakti- und Nadayoga und bietet eine Einführung in die korrekte Aussprache des Sanskrit und Chantens. Neben der gemeinsamen Asana Praxis und Meditation, Lectures, Chanten und Austausch (siehe Themen unten), wirst du auch die Möglichkeit haben selbst zu rezitieren und wertvollen Feedback von deinen Kommilitoninnen sowie Gabriela und Felicia bekommen. 

Die Themen dieses Moduls sind:

  • Einführung in die Bhagavad Gita
  • Grundlagen von Sanskrit: Korrekte Aussprache, Schrift und Sprache
  • Verbindung zwischen Asanapraxis und Bhakti Yoga
  • Indische Mythologie: Götter & Göttinnen
  • Storytelling
  • Nada Yoga: Definition und Didaktik Mantra, Mudra und Ritual
  • Mantra in der Asana-Praxis
  • Vedisches Rezitieren oder Kirtan? 
  • Musik im Unterricht wirksam und gezielt einbauen 

Für wen ist dieses Seminar gedacht:

  • YogalehrerInnen aller Stilrichtungen als ein inspirierendes Fortbildungs-Programm
  • YogaschülerInnen, die ihre Praxis und Selbsterfahrung jenseits der regulären Yogaklassen vertiefen wollen
  • Yogaübende, die sich für eine Lehrerausbildung interessieren

Ort: Literaturhaus, Salvatorplatz 1, München
Preis: Einzemodul EUR 339,00 oder 2 Module EUR 649,00 (siehe Modul 1) AbsolventInnen von Gabrielas 200h Training bekommen 10% Rabatt
Termine:
Samstag 9 – 18.00h
Sonntag 9 – 16.30h

Anmeldung an info@gabrielabozic.com.

Jetzt anmelden →
Hello beatiful!

Get inspirational love notes to your inbox monthly.