Gabriela Bozic Logo

Yogalehrerausbildung in München mit Gabriela Bozic

Nächster Starttermin: 12. September 2024

Du möchtest deine Liebe zu Yoga vertiefen und anfangen? Um dein Wissen mit anderen zu teilen? Dann lerne vier Monate lang von einer der bekanntesten und erfahrensten Yogalehrerinnen Deutschlands und ihrem kompetenten Team alles, was du dafür brauchst.

Zu den Inhalten → Nächste Infoveranstaltung am 18. Juni - sei dabei! →
200h Yoga Teacher Training

» Die Welt braucht jeden Einzelnen von uns, und dass wir mit Freude, Gelassenheit, Integrität, Flexibilität, Liebe und Leidenschaft zum Dienst an der Welt erscheinen. Die Werkzeuge, die uns die Yoga-Praxis gibt, sind unglaublich kraftvoll, wenn es darum geht, uns selbst und unsere Welt zu heilen. Daran glaube ich fest, und deswegen habe ich dieses Leher-Ausbildungsformat kreiert. «

Lass dich von Gabriela auf deinem weiteren Yogaweg begleiten

In jeder Ausbildungsrunde nehmen wir maximal 25 Teilnehmende auf. Denn mir und meinen Mentorinnen ist es wichtig, dass wir eine familiäre Runde sind, die sich über die gemeinsamen vier Monate gut kennenlernt, trägt und unterstützt.

Als Ausbildungsleiterin bin ich Teil dieser Gemeinschaft und begegne den SchülerInnen mit großem Respekt und offenem Herzen.

Love.Serve.Yoga

Wir sind keine austauschbare Yogalehrerausbildung unter vielen. Und nicht ohne Grund ist Love.Serve.Yoga. das Motto unserer Ausbildung. 

Denn natürlich lernst du bei uns alle Grundlagen, die du für deinen Einstieg als Yogalehrer:in brauchst – darüber hinaus aber noch so viel mehr. Nämlich genau das, was gute Lehrer:innen aus der Masse der Yoga Teacher herausstechen lässt: Tools, für die Persönlichkeitsentwicklung . Basierend auf unseren Werten Integrität, Liebe, Kompetenz, Humor und Empathie.

Begib dich mit uns auf deinen Transformationsprozess

Ich weiß, dass unsere Vinyasa-Yogalehrerausbildung eine lebensverändernde Erfahrung ist. Weil ich es in den letzten Jahren mehrmals mit eigenen Augen sehen konnte, wie die TeilnehmerInnen im Laufe der Zeit ihre Persönlichkeit weiterentwickeln, indem sie vorhandene Stärken ausbauen und neue kennenlernen.

Nutze diese Gelegenheit, deine eigene Praxis und das Verständnis für dich selbst zu vertiefen, dein inneres Potenzial zu wecken und ein Gefühl von innerem Frieden und Kraft. zu entdecken.

"Das YTT bei Gabriela war eine ganz besondere, magische & intensive Erfahrung. Mit ganz viel Leidenschaft, Authentizität und Humor vermittelt Gabriela ihr umfangreiches Wissen - sodass man ihr stundenlang zuhören kann. Jedes Modul hat sich wie ein eigenes, kleines Retreat angefühlt. Man lernt sehr viel mehr, als nur über Yoga, Alignment, Anatomie, Philosophie usw., sondern vor allem auch über sich selbst. Es ist eine transformierende Reise mit gleichgesinnten Menschen, mit ganz viel Tiefe und Liebe."

- Julia Zwiener

"Gabriela hat uns nicht einfach „Yoga beigebracht“, sie hat uns vielmehr auf eine magische Reise geschickt, in der wir Yoga in all seinen Facetten und tiefgründiger Bedeutung erfahren und entdecken konnten. Mit ihrer liebevollen Vorbereitung, perfekt ausgewählten Themen, ihrer Art zu unterrichten und den inspirierenden Gastlehrern hat sie uns gezeigt, um was es im Yoga geht: Liebe. ❤️ Was wir im Herzen aus diesem Teacher Training für unseren eigenen Teacher-Weg mitnehmen, kann man gar nicht in Worte in einem Skript zusammenfassen."

- Melanie Ruder

Yogalehrerausbildung in München mit Gabriela: Die genauen Inhalte

Die Yogaausbildung basiert auf dem Vinyasa-Stil. Grundlage aller Inhalte ist der klassische 8-gliedrige Yogapfad Patanjalis.

Yoga-Geschichte & Philosophie

→ Schaffe deine Wissensgrundlage über die Entstehung der modernen Yogapraxis und lerne, wie du die Philosophie alltagstauglich in deinen Unterricht integrierst.

  • Studium der Jahrtausende alten Yoga-Philosophie. Der Fokus liegt hierbei auf Yogasutra, Bhagavad Gita, Hatha Yoga Pradipika, sowie  einigen Texten aus den Upanishaden, vedischen und tantrischen Texten
  • Die Grundlagen des Sanskrit
  • Indische Mythologie, Götter & Göttinnen
  • Yogischer Lifestyle und Ernährung

Asana

→ Die yogischen Körperhaltungen sind die am weitesten verbreitete Yogapraxis in der westlichen Welt und ein wichtiges Tool, um den Körper und Geist gleichzeitig kräftig und flexibel zu halten. Unsere Aufgabe als Yogalehrende ist es, Asanas so zu vermitteln, dass sie sicher und hilfreich für die SchülerInnen sind und sie somit auf ihrem individuellen Weg der Persönlichkeitsentwicklung unterstützen.

Damit du diese Rolle selbstbewusst einnimmst, lernst du:

  • Die physische und energetische Ausrichtung von Asanas 
  • Anatomie und Physiologie
  • Die feinstoffliche Anatomie: Chakren, Nadis & Co.
  • Vinyasa Krama / Sequenzierung
  • Yogatherapie und Gebrauch von Hilfsmitteln 
  • Hands-on-Hilfestellungen
  • Asana Clinic 

Bhakti & Nada-Yoga

→ Erfahre, welche wichtige Rolle Hingabe und Klang in der Yogapraxis haben und wie du sie in deinen Stunden einbaust:

  • Mantra, Mudra und Ritual 
  • Vedisches Rezitieren
  • Kirtan
  • Musik im Unterricht  

Unterrichtsgestaltung & Pädagogik

→ Hier trennt sich erfahrungsgemäß die Spreu vom Weizen. Denn nicht jede Person ist in der Lage,  Wissen gleichermaßen verständlich und effektiv weiterzugeben. Die gute Nachricht ist aber, dass es bewährte Skills und Tools gibt, die du dafür erlernen kannst. Wir zeigen sie dir und verraten dir, wie du sie bestmöglich einsetzt:

  • Persönlichkeitsentwicklung unter yogischen Gesichtspunkten
  • Wie du deine Stimme einsetzt und dich klar und verständlich äußerst
  • Intelligente, sichere und spielerische Sequenzen planen
  • Einen spannenden Dharma Talk geben  
  • Wie du Asanas und das Thema der Stunde verbindest
  • Privatstunden, Workshops und besondere Events unterrichten

Prana & Pranayama

→ Atem und Atemkontrolle sind wichtige Aspekte der Yogapraxis und kommen dennoch in vielen Yogaklassen zu kurz. In unserer Yogalehrerausbildung legen wir großen Wert darauf, dass du die Bedeutung von Prana und Pranayama verstehst und ganz praktisch erfährst. So kannst du ihnen auch ausreichend Raum in deiner eigenen Praxis und deinem Unterricht geben.

Die genauen Themen sind:

  • Was ist Prana: Der Atem als Lebenskraft 
  • Unterschiedliche Atemtechniken und wie du sie sicher und verständlich unterrichtest

Business & Co

→ Wenn du dich dafür entscheidest, Yoga zu unterrichten, entscheidest du dich gleichzeitig für einen neuen Job. Egal, ob nebenberuflich oder nicht. 

Genau dieser Blick auf das Yoga Unterrichten ist aber bei vielen neuen Lehrer:innen anfangs oft nicht vorhanden und sie stolpern dadurch mehr oder weniger in den Business-Kontext, der sich aber nicht umgehen lässt. Das wollen wir verhindern und vermitteln in unserer Ausbildung deswegen:

  • Was unterscheidet nachhaltig gute von populären Yogalehrenden? 
  • Wie vermarkte ich mich auf dem übersättigten Markt der Yogalehrer:innen?
  • Dürfen sich Yogalehrende überhaupt vermarkten?
  • Marketing-Kanäle: Social Media, Blogging und Werbung  

Meditation, Achtsamkeit & die Frage nach dem Sinn

→ Meditation und Achtsamkeit nehmen einen großen Bereich innerhalb der Yogapraxis ein und sollten auch zu deinem Repertoire gehören. Außerdem zeigen wir dir Wege, wie du als LehrerIn an deiner eigenen Persönlichkeitsentwicklung und dem Umgang mit vorhandenen Mustern und Dynamiken arbeiten kannst. 

Dieses Modul beinhaltet:

  • Meditationstechniken: Wie du sie übst und anleitest
  • Selbstreflektion: Unerlässlich für den Yogalehrenden
  • Grundlagen von Psychologie, Shadow Work & Conscious Relationships

Lektüre

Folgende Bücher empfehlen wir dir begleitend zur Ausbildung, um dein Wissen zusätzlich zu vertiefen. Sie müssen nicht vor Ausbildungsstart gelesen werden.

Zur Lektüreliste →

Das sagen TeilnehmerInnen der bisherigen Ausbildungen

"Jedes der sehr unterschiedlichen Module ist gut strukturiert und vermittelt tiefe Einblicke in das was Yoga sein kann.

Man spürt die jahrzehntelange Erfahrung, die Liebe zum Yoga, viel Humor, die Leidenschaft für indische Philosophie und Sanskrit. Das alles verbindet sich in einer guten Mischung aus Praxis und Theorie. Hier ist Yoga kein Dogma sondern eine weltoffene, verantwortungsvolle, gesunde, selbstbewusste und humorvolle Lebenskunst!"

- Astrid Fünderich

"Die Zeit im TT hat mir - gerade in dieser schwierigen Zeit - so viel Kraft, Werkzeuge und Inspiration gegeben, das werde ich nie vergessen. Von den besonderen Menschen und Freundschaften, die sich daraus entwickeln durften, ganz zu schweigen. Gabriela vermag in ihren Talks immer die Brücke in unseren modernen Alltag zu schlagen, mit viel Humor, Liebe und Leichtigkeit. Die besonderen Gastlehrer haben das Training sehr bereichert und ebenfalls wahrlich  Horizonte eröffnet."

- Anke Simon

Meet Gabriela

Wertschätzung und Augenhöhe – das ist mir sehr wichtig in meiner Yogalehrerausbildung. Und genau dieses Feedback bekommen wir auch seit Jahren von unseren Teilnehmenden.

Als Lehrerin, Speakerin, Unternehmerin, Autorin und Mutter konzentriere ich mich besonders auf die Wirkung und Umsetzung von Yoga im Alltag. Stichwort: gelebte Spiritualität!

From my heart to yours

Denn wenn wir die universellen, spirituellen Werte in unserem Alltag anwenden, können wir insgesamt glücklicher werden. Weil wir lernen, liebevoller und wertfreier mit uns und anderen umzugehen. 

Meiner Meinung nach ist Yoga Nahrung für die Seele. Die brauchen wir ganz dringend in der heutigen Zeit der globalen Krisen und des Klimawandels. In einer Welt, die sich oft zu schnell dreht und wir das Gefühl haben, komplett die Kontrolle über unser Leben zu verlieren.

In meinem Teacher Training vermittle ich deswegen meine wichtigsten Werte: Liebe und Selbstvertrauen. Denn ich bin sicher, dass wir alle zu einer friedlicheren Welt beitragen können, wenn wir in uns ruhen, weil wir tief und sicher in Liebe und innerer Stärke verankert sind. 

Das hat übrigens auch direkten Einfluss auf unsere Gesundheit. Nicht ohne Grund definieren Yoga und Ayurveda Gesundheit als “in sich ruhen". In unseren modernen Zeiten, die stressig sind und in denen wenig Verbindung herrscht, verlieren wir jedoch häufig diesen Anschluss ans Innere.

Durch meinen Unterricht möchte ich meine Schülerinnen und Schüler dorthin zurückführen. Schritt für Schritt.

Gastlehrerinnen und Mentorinnen

Gemeinsam mit einem Team aus erfahrenen, hochqualifizierten GastlehrerInnen und Mentorinnen begleite ich dich auf deinem individuellen Prozess. Unser größter Wunsch und persönliches Ziel ist es, dass deine Authentizität und Persönlichkeit gestärkt werden. Dafür geben wir all unsere Expertise und unsere gesammelte Erfahrung an dich weiter. Damit du das Selbstvertrauen und die Sicherheit hast, dein Wissen mit Freude und Tiefe, Leichtigkeit und großer Kompetenz zu vermitteln.

Ausbildungsteam

Gabriela Bozic

Sequencing, Philosophie, Sanskrit, Mythologie & Engergiekörper

Gabriela Bozic, MA, Gabriela Bozic ist eine der beliebtesten Yogalehrerinnen Deutschlands, und auch international dafür bekannt, mit großer Kompetenz, Liebe und einzigartigem Humor zu unterrichten. Als Lehrerin, Speakerin, Unternehmerin, Autorin und Mutter konzentriert sie sich besonders auf die Wirkung und Umsetzung von Yoga im Alltag. Daher sind Stunden mit ihr besonders wertvoll: Hier lernt man nicht nur für die Matte, sondern für das Leben. Seit 20 Jahren unterrichtet sie weltweit Retreats, Workshops, Seminare und Ausbildungen. Sie hat einen Master-Abschluss in Anglistik, Amerikanistik und Psychologie und war Mitgründerin der ersten europäischen Jivamukti Yoga Studios in München 2002.

Als Lehrerin, die vor allem aus Enthusiasmus und Erfahrung schöpft, unterrichtet sie auf Augenhöhe mit den Menschen auf der Matte: humorvoll, nahbar und auf moderne Weise inspirierend.

Die lebensbejahende Herzlichkeit ihrer Methode verbindet anatomisch korrekte Ausrichtung mit spiritueller und psychologischer Tiefe. In puncto Lifestyle zeigt sie, dass Schönheit nicht absolut ist, sondern im Auge des Betrachters liegt - und weit darüber hinaus in etwas, das universell ist. Dieser Optimismus steckt an – und motiviert in ihren Stunden zum Lachen, Tanzen, Schwitzen, Singen und echtem Loslassen. Als Schlüssel zu ihrem Ansatz beschreibt sie „Empowering“: Die Unterstützung der Yogaschüler zu einem Leben in Wahrhaftigkeit, Vertrauen und Liebe – immer realistisch mit den Herausforderungen eines (noch) nicht ganz erleuchteten Lebensstils verbunden.

Von ihrer Homebase München und der ganzen Welt aus schreibt sie einen beliebten Blog sowie Fachartikel für verschiedene Magazine.

Felicia Walker

Asana Clinic, Hands-on assists, Bhakti Yoga, Chanten und Mantra

Felicia lebt und unterrichtet Yoga in Berlin. Seit ihrer Geburt 1994 in München wurde Felicias Leben familiär von yogischen Lebensgrundsätzen und Spiritualität geprägt.

Schon als Kind besuchte Felicia die Kinderyoga Klassen im Sivananda Yogazentrum München und chantete von Anfang an mit Begeisterung Mantras mit ihrer Mutter, die ebenfalls Yogalehrerin ist.
Persönlichkeitsprägende Erfahrungen konnte sie schon während ihrer Schulzeit auf Reisen sowie bei längeren Aufenthalten in Ashrams (Osho) sammeln.
Nach dem Abitur 2013 an der Rudolf-Steiner Schule in München entdeckte sie ein Jahr lang die Welt mit dem Rucksack. Dabei reifte der Entschluss die 300 h Jivamukti Yoga Lehrer Ausbildung in Rhinebeck, New York bei Sharon Gannon, David Life und Petros Haffenrichter zu durchlaufen.
Das 500 h Apprenticeship bei Jivamukti Yoga München rundete die Ausbildung ab.
An der LMU in München vertiefte Felicia ihre Sanskrit Kenntnisse im Rahmen des Studiums Buddhistische und Südasiatische Studien.

Ulrike Schablin

Anatomie & Physiologie, Yoga bei Verletzungen, Asana Clinic, Assists

Ich beschäftige mich seit mehr als 20 Jahren mit Körperarbeit. Mein Verständnis dafür und mein anatomisches Wissen wurden von zahlreichen Aus-und Weiterbildungen, sowie einigen Sportverletzungen geschärft. 2002 wechselte ich mit Power Yoga von der Fitnessbranche in die Yogawelt. Seit 2007 unterrichte ich Jivamukti Yoga®. Regelmäßige Ausbildungen bei Yoga Medicine® von Tiffany Cruikshank, Para Yoga Nidra®-Weiterbildungen von Rod Stryker und viele mehr, inspirieren meinen Unterricht bis heute immer wieder neu.

Als Ausbilderin im Fachbereich Yoga unterstütze ich für die Safs&Beta Kg Bildungsakademie seit 2008 zahlreiche angehende YogalehrerInnen bei ihrem Karrierestart.

Bei Einzelstunden und kleineren Gruppen in Firmen entwickle ich individuelle Programme. Für meine SchülerInnen entsteht so ein maßgeschneidertes Konzept von Bewegung, Motivation & Coaching, Kraft & Koordination, Yogatherapie und Entspannungstraining.

Mehr Infos: www.ulrike-yoga.de

https://www.ulrikeschablin-yogatherapie.de/

Gastlehrerinnen

Karl Straub

Pranayama, Bandha, Unterrichtsgestaltung, Stimme und Ausdruck

Karl Straub wurde 1965 in North Carolina geboren und wurde im Alter von etwa 10 Jahren in die Meditation eingeführt.

Er arbeitete als Schauspieler, Lehrer, Künstler und IT-Berater, bis er die große Entscheidung traf, seinen IT-Job und Karriereweg in New York City zu verlassen, um sich tiefer mit Meditation und Yoga zu beschäftigen. Er verkaufte und spendete sein Hab und Gut, machte sich auf den Weg zu einer Odyssee von 8 Jahren, in denen er keine Wohnung behielt und nur mit dem, was er tragen konnte, reiste.

Er studierte bei vielen Lehrern, darunter dem Zen-Meister Keido Fukushima, dem indischen Yogi Swami Bua, David Life und Sharon Gannon (Mitbegründer des Jivamukti Yoga) und anderen, von denen er sich inspirieren ließ, Präzision, Tiefe und Humor in seinem eigenen Unterricht auszudrücken.

Karl hat auf Festivals, Konferenzen und Studios in über 40 Städten und 12 Ländern unterrichtet. Er lebt derzeit in der Zürich, Schweiz wo er sein Studio "The Sanctuary" leitet und bietet weltweit Retreats und Workshops an.

Mehr info: karlstraub.com

Puja Lepp

Shadow Work nach C. Jung, Spiritual Bypassing

Puja Verena Lepp studierte Sozialpädagogik und Psychologie. Sie ist eine international renommierte Therapeutin und Coach für integrierte Persönlichkeitsentwicklung und Individuation aus München, Deutschland. Sie arbeitete viele Jahre in verschiedenen Instituten des Gesundheitswesens und ist staatlich zugelassen in der Ausführung heilkundlicher Psychotherapie (HPG).

Puja ist auf Coaching der ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung und Individuation spezialisiert und arbeitet in eigener Praxis in München.

Durch zahlreiche Studienaufenthalte in Indien zählt Puja zu den ersten Therapeuten, die in den frühen 80er-Jahren traditionelle Techniken herkömmlicher Psychologie mit modernen Methoden ganzheitlicher Persönlichkeitsentwicklung und Erkenntnissen aus fernöstlichen Philosophien und der Meditation zu verbinden begann. Sie hat sich kontinuierlich in den letzten 25 Jahren als Seminarleiterin international betätigt und ist in Ländern wie Kanada, Israel, Hong Kong, Russland, Australien und Indien äußert angesehen und erfolgreich auf Ihrem Gebiet.

Ihre besondere Expertise besteht darin, Männer und Frauen jenseits ihrer familiären, sozialen und kulturellen Prägungen in ihrer Entwicklung und Entfaltung als Individuum mit ihren einzigartigen Qualitäten zu fördern und zu unterstützen. Durch Ihre liebevolle Präsenz, Empathie und Ihr großes Spektrum an Erfahrung hilft sie Menschen in der Findung und Umsetzung der ureigenen Werte und Visionen.

Mehr info: pujalepp.com

Annika Isterling

Yoga & Business

Annika Isterling ist Yogalehrerin, Buchautorin, Mama und Model. Sie bewegt sich seit vielen Jahren in der Yogawelt. Sie hat unter anderem eine Anusara-Ausbildung, unterrichtet aber heute ihren ganz eigenen Stil. Dieser ist präzise, spaßvoll und intensiv.

Annika liebt es zu unterrichten, zu schreiben, zu reisen, zu inspirieren und gleichzeitig von dir und der Welt inspiriert zu werden. Am Yoga fasziniert es sie, Verbindungen zu schaffen. Eine Yoga-Praxis ist für Annika ein großer Schritt, um die Beziehung zu sich selbst zu vertiefen, sich zu stärken, zu nähren, die innere Mitte zu manifestieren und vor allem viel Spaß zu haben.

Annika lebt zusammen mit ihrer Familie in Hamburg. Sie erweitert regelmäßig ihr Wissen im Yoga und der Yogatherapie. Ihre Lieblingsthemen beim Unterrichten sind Yogatherapie, Meditation und wie man es schafft, seine Praxis zu Hause zu etablieren. Annika unterrichtet im Damn Good Yogastudio in Hamburg, gibt Privatstunden, Workshops und leitet Lehrerausbildungen und europaweit Yoga-Retreats.

Mehr info: annikaisterling.com

"Gabrielas Teacher Training war unbeschreiblich wertvoll. Eine bereichernde Reise zu mir, zu mehr Fülle und Tiefe, hin zu der Erkenntnis, dass Yoga alles ist. Ich bin unendlich dankbar für Gabriela, die uns mit Leichtigkeit und Tiefsinn so viel gelehrt hat, für die besten Mentoren überhaupt, für so viele inspirierende Gastlehrer und unsere Yoga-Family, die hieraus entwachsen ist. Diese besondere Zeit ist ein Teil von mir und bleibt für immer fest in meinem Herzen."

- Pia Neuburger

"Dass man am Ende der 3 Monate vor der Gruppe steht, einen Yogaflow flüssig ansagen kann und dadurch die ersten Schritte in die eigene Unterrichtspraxis macht, ist einfach unglaublichGabriela versteht es, auf ganz besondere Art und Weise die Trainees mit großer Kompetenz, Leichtigkeit und Humor durch die Lehrinhalte zu leiten. Die vielen praktischen Beispiele machen das Ganze greifbar und nachhaltig."

- Regina Siferlinger

Alle Infos auf einen Blick

Wir nehmen nur 25 SchülerInnen pro Ausbildung, damit wir die Teilnehmenden gut kennenlernen und ihnen unsere volle Aufmerksamkeit schenken können.

Sichere dir jetzt deinen Platz →

Termine

Modul 1: 12.-15. September
Modul 2: 28.-29. September Online
Modul 3: 10.-13. Oktober
Modul 4: 1.-3. November
Modul 5: 16.-17. November Online
Modul 6: 28. November-1. Dezember

Stundenplan Beispiel

09:00-09:30 Meditation
09:30-10:00 Chanting & Dharma Talk
10:00-11:30 Asanapraxis
11:30-12:45 Prinzipien des Vinyasa Yoga

12:45-14:00 Lunch Break

14:00-18:00 TT Themen: Asana Clinic, Yin/Restoratives, Vinyasa Krama, Sequenzierung, Hands-on Assists, Yoga-Philosophie, Anatomie, Chakren & Nadis, Alignment, etc.

Alle Präsenzmodule in München finden im Ya Wali in Haidhausen statt. Die genau Adresse ist Kirchenstraße 15, 81675 München

Teilnahmevoraussetzungen

Wir freuen uns über alle SchülerInnen, die neugierig sind, ihre Yogapraxis zu vertiefen und uns ihr Vertrauen schenken, sie auf diesem Weg zu begleiten.

Damit du das Maximum aus der Yogalehrerausbildung für dich herausholen kannst, sollten folgende Voraussetzungen zum Start des Teacher Trainings erfüllt sein:

  • Eine regelmäßige Yoga-Praxis von mindestens einem Jahr
  • Gute physische und psychische Gesundheit
  • Liebe und Leidenschaft für den Yogaweg
  • Sinn für Abenteuer, denn die Reise nach Innen ist die Aufregendste von allen

Bitte beachte, dass die Teilnahme an allen Modulen und Stunden Pflicht ist. Solltest du krankheitsbedingt nicht teilnehmen können, brauchst du ein Attest vom Arzt und die Stunden müssen auf anderem Weg nachgeholt werden.

Ausbildungskosten

Dein Investment für die komplette Ausbildung beträgt 3890€

Das alles bekommst du:

  • Welcome Goodiebag
  • Umfangreiches Ausbildungs-Handbuch
  • 4 Präsenz-Module in München, zwei Online-Module
  • Unbegrenzten und kostenlosen Zugang zu YogaEasy.de und Gabrielas Online-Studio während der gesamten Ausbildung
  • Betreuung durch die Mentorinnen während der Ausbildung
  • Tee und Snacks
  • Zertifikat, das nachweist, dass die Ausbildung von der internationalen Yoga Alliance® anerkannt ist


Pro Ausbildung bieten wir einen Stipendiumsplatz

Denn wir glauben fest daran, dass die wahre Bedeutung von Yoga ist, dort zu helfen und die Hand zu reichen, wo wir können. Aus diesem Grund bieten wir einen Scholarship-Platz für diejenigen an, die Schwierigkeiten haben, die finanziellen Mittel für die Ausbildung aufzubringen.

Wenn du gerne unsere Yogalehrerausbildung machen magst, dich aber aktuell nicht in der Lage siehst, den vollen Preis zu stemmen, dann schreibe uns bitte an info@gabrielabozic.com. Das gilt auch dann, wenn du zum Beispiel zum Ziel hast, Yoga in gemeinnützigen Projekten oder ehrenamtlich weiterzugeben.

» Das Wichtigste ist, dass Du dich zu dieser Ausbildung hingezogen fühlst! «

Jetzt Infos anfordern →

Warum solltest du diese Yogalehrerausbildung machen?

Unsere Ausbildung ist modern und dabei tief verwurzelt in Tradition. Für uns bedeutet das: Wir wünschen uns, dass unsere SchülerInnen durch die Yogapraxis erkennen, wie alles und jeder miteinander verbunden ist. Und dass sie diese Erkenntnis als Grundlage ihres eigenen Unterrichts nutzen und einsetzen.

Deswegen lehren wir in unserer Yogalehrerausbildung Yoga als ein ganzheitliches Heilsystem, welches den Körper, das Herz, den Geist und die Seele integriert. 

Dafür braucht es ein Verständnis von Yoga, das über die körperliche Yogapraxis hinausgeht. Denn so wichtig die physische Praxis ist – um uns gesund und stabil zu halten sowie als ein Tor zur Selbstverwirklichung und zu mentalen und emotionalen Durchbrüchen: Die echte, tiefere und nachhaltigere Veränderung beginnt meistens erst danach. 

Unserer Erfahrung nach bleiben viele Yogalehrerausbildungen jedoch an diesem Punkt stehen und schaffen es nicht, den Teilnehmenden zu vermitteln, wie sie Yoga und die Erkenntnisse der Yogapraxis in ihrem täglichen Leben anwenden und für sich und andere nutzen können.

Unser Ziel: Yogalehrende ausbilden, die einen Unterschied machen

Für uns liegt darin der wahre Wert der Yogapraxis und deswegen liegt hierauf auch der Fokus der Ausbildung. Denn eins ist sicher: YogalehrerInnen gibt es viele – wir wollen diejenigen ausbilden, die wirklich einen Unterschied machen. Aufgrund ihrer Persönlichkeit, ihrer Empathie, ihrem liebevollen Blick auf die Welt. 

Dabei sind wir in keinster Weise dogmatisch, sondern stets auf Augenhöhe mit einer ordentlichen Portion Humor sowie Leidenschaft und Liebe für die Menschen, die Natur und das Leben. 

Komm mit uns auf diese ganz persönliche Reise, die dich aus deinem "Drama" herausholt und zu einem sinnerfüllten und freudvollen Leben führt – im Dienste der einen Welt, die wir alle teilen.

Jetzt anmelden →

Häufige Fragen zu unserer Yogalehrerausbildung in München

Für wen ist die Ausbildung geeignet?

Unsere Ausbildung richtet sich an alle, die gerne besser verstehen möchten, wie sie durch ihr eigenes Verhalten und durch ihre Yogapraxis ihr persönliches Umfeld sowie ihre SchülerInnen und KundInnen tiefgehend unterstützen können.

Dabei ist es nicht wichtig, ob du deine eigene Praxis vertiefen, unterrichten möchtest oder bereits Yogalehrer:in bist. Zu unseren Teilnehmenden gehörten auch schon zertifizierte YogalehrerInnen, Life-, Sound- oder Wellness-Coaches und viele Personen, die an einem Punkt standen, an dem sie sich nach mehr Freude, Verbindung und tieferem Sinn im Leben sehnten.

Brauche ich bestimmte Vorkenntnisse, um an der Ausbildung teilzunehmen?

Um mit Freude an der Ausbildung teilzunehmen, wünschen wir uns, dass die SchülerInnen über eine regelmäßige Yoga-Praxis von mindestens einem Jahr verfügen und sich körperlich und psychisch ausreichend fit fühlen. Solltest du dich hierzu unsicher fühlen, kontaktiere uns super gerne.

Wie lange dauert die Ausbildung und wieviel Zeit muss ich dafür einplanen?

Die Ausbildung findet über einen kompakten Zeitraum von 4 Monaten statt. Sie beinhaltet 4 Module in Präsenz in München und 2 Module online. Dazu kommt noch etwas Zeit für die Hausaufgaben und Vorbereitungen außerhalb der Unterrichtszeit.

Bitte beachte, dass die Teilnahme an allen Modulen und Stunden Pflicht ist. Solltest du krank sein, brauchst du ein Attest vom Arzt und die Stunden müssen auf anderem Weg nachgeholt werden.

Ich bin berufstätig, kann ich die Ausbildung dennoch machen?

Solltest du Teilzeit arbeiten, kannst du die Ausbildung problemlos berufsbegleitend absolvieren, da die meisten Module von Freitag bis Sonntag stattfinden. Zwei Module gehen von Donnerstag bis Sonntag. Alle Termine stehen frühzeitig fest, sodass du sie auch gut einplanen kannst, wenn du Vollzeit tätig bist.

Auch wenn du kleine Kinder hast, lässt sich die Ausbildung erfahrungsgemäß gut umsetzen.

Was genau beinhaltet die Ausbildung?

Auf diese Module und Inhalte kannst du dich während der vier Monate freuen:

  • Yoga-Geschichte & Philosophie
  • Bhakti & Nada-Yoga (u.a. Chanten, Musik im Unterricht und Rituale)
  • Asanas (u.a. Anatomie, Assists, Sequencing)
  • Unterrichtsgestaltung & Pädagogik
  • Prana & Pranayama
  • Business & Co
  • Meditation, Achtsamkeit & die Frage nach dem Sinn


Was kostet die Ausbildung und kann ich in Raten zahlen?

Die Kosten für die Ausbildung inklusive aller Unterrichtsmaterialien betragen 3890€. Du kannst in drei oder sechs Raten mit einem Aufpreis von 108€ zahlen. Der Gesamtbetrag muss bis zum Ende der Ausbildung beglichen werden. 

Falls du dir die Ausbildung derzeit aus persönlichen Gründen nicht leisten kannst, bieten wir pro Ausbildungsrunde ein kostenfreies Stipendium an, auf das du dich gerne bewerben kannst.

Kann ich während der Ausbildung kostenlos bei Gabriela üben?

Während der gesamten Ausbildung erhältst du unbegrenzten und kostenfreien Zugang zu Gabrielas Online-Studio und zu YogaEasy.de

Was genau machen die Mentorinnen

In Kleingruppen besprechen die Mentorinnen die Inhalte der jeweiligen Module und die Hausaufgaben. Dort kannst du Fragen stellen und bei Bedarf auch 1:1-Gespräche vereinbaren.

Welche Art von Yoga werde ich nach der Ausbildung unterrichten können?

Gabriela und ihr Team unterrichten Vinyasa Yoga und lassen zusätzlich ihre individuellen Erfahrungen mit anderen Stilen in den Unterricht einfließen. Nach der Ausbildung wirst du in der Lage sein, Vinyasa Yoga-Klassen zu sequenzieren und anzuleiten.

Jetzt ganz unverbindlich Infos anfordern

Vielen Dank für Dein Interesse an der Yogalehrerausbildung mit Gabriela & friends. Bitte hinterlasse uns Deinen Namen und die Email und wir melden uns in Kürze bei dir mit weiteren Infos und Anmeldeunterlagen.

Hello beatiful!

Get a free class and inspirational love notes to your inbox monthly.